Rgelfrage 8ed.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Lemartes am Mi Jul 05, 2017 7:06 am

Moin Leute,
ich habe eine frage zu der Sonderregel der Nurgel Einheiten.
Die Regel "Disgustingly Resilient" / "Ekelhafte Wiederstandsfähigkeit". (Die Direkte Übersetzung)
Gewähr ja bei Verlust einer Wunde Wunde, zu Würfeln und auf 5 und 6 wird die Wunde Ignoriert.
Gilt das auch für Tödliche Wunden???
Der Regeltext im Index für die Nurgeleinheiten vom Grundregelwerk gibt da nicht mehr her.
Ich habe noch nicht die Deutschen Regeln zur Hand.

Gruß Frank

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lemartes
Der König
Der König

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 19.10.16
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Sven S. am Sa Jul 08, 2017 1:09 pm

Hi Frank,
ja du darfst würfeln.

Im deutschen Minicodex heißt die Fähigkeit "Widerwärtig Zäh".
Die "Tödlichen Verwundungen" verwunden automatisch und ignorieren nur Rüstungs- und Rettungswürfe.
Wenn dein Lord z.B. 3 Tödliche Wunden bekommt, darfst du 3x würfeln um ihn seinen Widerwärtig Zähen Arsch zu retten.

Gruß Sven
avatar
Sven S.

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 19.10.16
Alter : 39
Ort : Hamburg / Harburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Lemartes am Sa Jul 08, 2017 9:32 pm

Danke Very Happy

Ich Weiß, ist ne Widerwärtige Sonderregel bei Nurgel Razz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lemartes
Der König
Der König

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 19.10.16
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von DeadboZ am Di Jul 11, 2017 10:58 am

Und die darfst nur du würfeln, Frank, nicht dein Sohn! Damit die Sonderregel also eh keinen Effekt hat Wink

DeadboZ

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Lemartes am Di Jul 11, 2017 12:03 pm

Aber, wieso Question

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lemartes
Der König
Der König

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 19.10.16
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von DeadboZ am So Jul 23, 2017 10:02 pm

Ist eigentlich keine Frage, aber Fabian und ich haben bei einem eigentlichen 2 Stunden Spiel des Königsnerven um 20 Minuten überstrapaziert, daher hier auch noch mal das Thema: Nahkampf!!!!

Als erstes ging es darum, ob man sich durch befreundete Modelle bewegen darf in der Nahkmapfbewegung. Ein klaress NEIN, man darf sich nicht durch jegliche Modelle bewegen (Regelwerk S. 177; Bewegung: "Es [das Modell] kann nicht durch andere Modelle oder durch Mauern bewegt werden, darf aber vertikal bewegt werden, um Gelände zu überwinden.")

Und nun zum Eigentlichen Thema:
Fabian hat behauptet, dass jedes Model seinen eigenen Angriffswurf macht, und der Gegner dann die Rüstungswürfe macht und Verluste entfernt UND dann erst das nächste Modell angreift. Dies ist der Fall, wenn man mit unterschiedlichen Waffen angreift. Also wenn ein Trupp SM mit Seargent mit E-Faust attackiert, muss entweder erst jeder einzeln aus dem Trupp seine Attacken machen, nach jede Wunde wird der Rüstungswurf gemacht usw., dann kann tatsächlich die Killzone verweigert werden. Mies dabei ist, dass der gegnerische Trupp vor seinen Attacken noch nachrücken darf um 3 Zoll.
Man darf aber auch gleiche Attacken im Profil (also: gleicher KG/BF, gleicher DS und Schaden) auch vereinfacht zusammen würfeln, so bekommt man eine größer Wahrscheinlichkeit, dass genügend Attacken verteilt werden könnten. Müsste sich aber im Falle des SM Trupps mit E-Faust entscheiden, ob die E-Fasut vorher oder nach dem restlichen Trupp zuschlägt. Das heißt aber auch, dass wenn einzeln gewürfelt wird, ein Marine alle Wunden zugeordnet bekommen kann, sofern er jede Wunde aushält, bzw. bis er stirbt. Kastriert im Grunde die Trupps, die viele verschiedene Nahkampfwaffen haben.
Nur Fabians Quelle war falsch, die ist nicht S. 182 Punkt 5 Unterpunkt 1 sondern Seite 183 Punkt 5. in Verbindung mit Seite 181. Dies trifft also auch für Fernkampfwaffen zu.
Wichtig ist aber: Wenn ein Modell in der verwundeten Einheit ist, das bereits Schaden erlitten hat, muss erst dieses alle Verwundungen zugeorndet bekommen, bis es tot ist, und zwar nur so lange bis es tot ist, der übrige Schaden wird nach dem Tode des Modells weiterverteilt.

Spannend ist allerdings die Behauptung von Fabian, dass nur Modelle im Nahkampf modelle attackieren, die sie angegriffen haben. Er beruft sich auf Seite 182 Punkt 5 Unterpunkt 1. Da steht gechrieben: "Alle Einheiten, die erfolgreich angegriffen haben oder Modelle innerhalb von 1 Zoll um eine feindliche Einheit besitzen, können ausgewählt werden, um in der Nahkampfphase zu kämpfen."
Der Punkt war, dass mein Chaos Lord seinen Trupp angegriffen hat und sein Charaktermodell eine Heroische Intervention (3 Zoll freie Bewegunng, wenn eine eigene Einheit angegriffen wurde) durchgeführt hat und sich innerhalb 1 Zoll meines Chaos Lords bewegt hat. Er behauptete, da der Chaos Lord ja den Trupp angegriffen hat, dürfe ich nicht seinen Charakter angreifen.
Der Regeltext heißt ja nur, dass auch nicht angreifende Einheiten auch kämpfen dürfen, heißt in der Regel sich verteidigen. Aber ich darf als Angreifer alles attackieren, was innerhalb eines Zolles steht (Seite 182 Punk 5 Unterpunkt 3; "Zuerst musst du die Zieleinheit(en) für die Attacken wählen. Um eine feindliche Einheit als Ziel zu wählen, muss das attackierende Modell sich entweder innerhalb von 1 Zoll um diese Einheit befinden ..."

Irgendwelche Einwände?


DeadboZ

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Sven S. am Di Jul 25, 2017 6:22 pm

Ja.
Dein erster Absatz dauer etwas.

Hier meine Meinung zum 2:
Nach Fabians Regelauslegung würde ich sagen: Er darf mit seinem Charaktermodell nicht zuschlagen - da er ja nicht angegriffen hat sondern nur eine "Heroische Intervention" gemacht hat... Wink

Spass beiseite:
Ich lese die Regel so, dass man ja die Möglichkeit hat (Seite 182 5. Nahkampfphase) bei Punkt 2 3 Zoll Nachrücken kann und so auch "neue" Einheiten erreicht die vorher nicht in 1 Zoll Reichweite sind.
Da das Charaktermodell aber schon vorher in 1 Zoll Reichweite "Heroisch Interventionier" hat, zählt meiner Meinung nach das unter Punkt 1 "...innerhalb von 1 Zoll..." also kann es als legales Ziel gewählt werden!
avatar
Sven S.

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 19.10.16
Alter : 39
Ort : Hamburg / Harburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Sven S. am Di Jul 25, 2017 6:45 pm

So jetzt Teil 1.

Fabian hat behauptet, dass jedes Model seinen eigenen Angriffswurf macht, und der Gegner dann die Rüstungswürfe macht und Verluste entfernt UND dann erst das nächste Modell angreift. Dies ist der Fall, wenn man mit unterschiedlichen Waffen angreift. Also wenn ein Trupp SM mit Seargent mit E-Faust attackiert, muss entweder erst jeder einzeln aus dem Trupp seine Attacken machen, nach jede Wunde wird der Rüstungswurf gemacht usw., dann kann tatsächlich die Killzone verweigert werden.

Der erste Teil stimmt.
Aber es gibt keine Killzone mehr! (siehe auch Seite 181 4.3 / darauf wird auf Seite 183 5.5 verwiesen)
Es gibt keine Ini mehr, von daher kann jeder der bei 5.3 ein Ziel hat auch zuschlagen.

Mies dabei ist, dass der gegnerische Trupp vor seinen Attacken noch nachrücken darf um 3 Zoll.


Finde ich eher fair. Sonst darf der Gegener gar nicht zuschlagen falls wer überlebt hat.
Und in 50% der Fällen bist du selber auch mal der Gegner  Wink

Wichtig ist aber: Wenn ein Modell in der verwundeten Einheit ist, das bereits Schaden erlitten hat, muss erst dieses alle Verwundungen zugeorndet bekommen, bis es tot ist, und zwar nur so lange bis es tot ist, der übrige Schaden wird nach dem Tode des Modells weiterverteilt.

Richtig, bis auf Waffen die Mehrfachen Schaden machen. Wenn z.B. der Energiehammer 3 Schaden macht, das Modell aber nur noch 1 LP hat, wird der Schaden dieser Waffe nicht weiterverteilt. (Seite 181 5.5)
Hab ich am Samstag auch feststellen müssen: da ein Modell nur noch 1 LP hatte, hätte ich erst die Kettenschwerter nehmen sollen bevor ich mit der Energiefaust zugeschlagen hab....


Noch irgendwelche Unklarheiten?

Gruß Sven
avatar
Sven S.

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 19.10.16
Alter : 39
Ort : Hamburg / Harburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Lemartes am Mi Jul 26, 2017 12:30 am

@Deadboz.
Tut mir Leid, das ich zur Eile gedrängt habe, aber ich kenne meinen Lieblingsneffen, der Irgendwann nicht mehr zu Bremsen ist, in Sachen der Regelerläuterungen Rolling Eyes
Es ging dabei auch nicht um ich, sondern um Lukas, da mir zugesagt wurde von besagtem Neffen, das er nicht Ausschweifend wird.

Und ja die Nahkampfregeln sind nicht so Überschaubar.

Grüsselie king

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lemartes
Der König
Der König

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 19.10.16
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von DeadboZ am Mi Jul 26, 2017 7:05 pm

Sven, du hast recht: Es muss nur zum Beginn eine Zieleinheit genannt werde, bevor gewürfelt wird. Bumms. Danach ist es egal, wie die Verluste entfernt werden.

Es wäre nur mies, nachrücken zu dürfen, wenn esdiese Killzone geben würde. Da die aber nicht existiert ist alles im Lot, dann finde ich es durchaus fair.

Der Einwand mit 1 LP und der E-Faust finde ich richtig gut. Das sind dann doch die Feinheiten.

Es ist wieder spannend, wie wieder Regeln ausgelegt werden.

@Frank: Du kannst ja Fabian auf dasss Forum mal verweisen und zeigen, dass er falsch lag mit seiner Annahme. Nur, damit die Diskussion künftig keine mehr ist ... hat ja auch so nicht zum Gesamtkonzept des Regelwerks gepasst (wie viele bemerkten).
Und ich habe für diich vollstes Verständnis. Und Fabian kann sich wirklich tot diskutieren. Studiert der Jura oder was?

DeadboZ

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Lemartes am Mi Jul 26, 2017 11:36 pm

Nö kein Jura, ist ne Veranlagung Razz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lemartes
Der König
Der König

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 19.10.16
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von s3rat0 am Do Aug 03, 2017 7:19 pm

So hier mal der deutsche quote von Seite 8 der Regeln unter Punkt 3:
"Zuerst musst du die Zieleinheit(en) für die Attacken wählen.
Um eine feindliche Einheit als Ziel zu wählen, muss das at-
tackierende Modell sich entweder innerhalb von 1 Zoll um
diese Einheit befinden oder in 1 Zoll Umkreis um ein Modell
seiner eigenen Einheit, das sich innerhalb von 1 Zoll um die-
se feindliche Einheit befindet"
Man beachte hier ist von Modellen die Rede nicht der Einheit.
Wir handeln also jedes Modell einzeln ab und jedes Modell kann nur dann attackieren wenn ein feindliches Modell innerhalb von einem Zoll oder einem Zoll eines sich innerhalb eines Zoll befindlichen modells der angegriffenen Einheit befindet. Schnelles würfeln ermöglicht es einem, wie auf Seite 5 unter schnellem würfeln beschrieben, Attacken die gleich abgehandelt werden zusammen zu würfeln dies ist aber nicht immer der Fall.
Nehmen wir hier mal ein Beispiel zu Hand.
Du hast Termis die wie folgt ausgerüstet sind 2 hellebarden 2 falchions und ein Hammer.
Nach dem schnell würfeln kann ich mich jetzt entscheiden womit ich zuerst zuschlage, sagen wir es sind die falchions und sie töten 4 von 5 Modellen in der angegriffenen Einheit.
Da nachrücken in dem Schritt davor abgehandelt wird kann es nun dazu kommen das die 2 hellebarden und der Hammer nicht mehr attackieren können, sehr wohl aber neu ordnen um die Einheit weiter im Nahkampf zu binden.

s3rat0

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 03.08.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Sven S. am Do Aug 03, 2017 7:44 pm

Ich bin überhaupt nicht deiner Meinung!

5.3 Wähle Ziele
Da wählst du du doch schon deine Ziele für deine Modelle aus die in Reichweite sind!

Mit welcher Waffe das Modell zuschlägt bei 5.4. hier: 2 Hellebarden, 2 Falchions und den Hammer wählen

Das Würfeln und Schaden machen ist erst jetzt bei 5.5!
Zwischen 5.4 und 5.5 wird nicht noch einmal geschaut ob jemand in Reichweite ist, da wir das ja schon bei 5.3 geprüft haben.

Macht das Spiel doch nicht komplizierter - GW wollte es doch vereinfachen....
Gruß Sven
avatar
Sven S.

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 19.10.16
Alter : 39
Ort : Hamburg / Harburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Lemartes am Do Aug 03, 2017 8:37 pm

Sehe ich auch so, wie Sven.

Es ist immer die Sprache in der Nahkampfrunde von einer Einheit, es wird sich nur auf die Modelle bezogen, damit der Bereich Klar gestellt wird in dem Gekämpft wird.
Ich Sehe es auch nicht das jedes Modell einzeln betroffen ist.
Bitte komm nicht mit GW Fanworld, die Quatschen sich da auch wegen jeder Kommastelle Tot lol!

Am letzten Spieltreff bei unserem 4er Spiel haben wir es auch so gehalten, das alle Modelle zuschlagen, die Speziellen Waffen Getrennte Würfel haben und das dann der Spezielle Schaden zugeteilt wurde, hat an sich gut Funktioniert, ich glaube auch so wie es sein soll.

Aber Schön, das mein Lieblingsneffe in unser Forum gefunden hat bounce

Dein Lieblingsonkel hat dich Trotzden noch Lieb flower

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lemartes
Der König
Der König

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 19.10.16
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rgelfrage 8ed.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten